Hotel

In einem der beliebtesten Skigebiete der Welt auf 1500m gelegen, ist das La Cordée des Alpes ein luxuriöses 4-Sterne-Superior-Hotel. Es liegt im Herzen des Skigebiets von Verbier und verspricht Ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt. La Cordée des Alpes ist ein Mitglied der Small Luxury Hotels der Welt.

Das La Cordée des Alpes wurde mit internationalen und lokalen Architekten entworfen, die über umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen in der Region verfügen, bebaut mit den feinsten lokalen Materialien und Oberflächen. Das La Cordées-Design spiegelt die alpine Atmosphäre und die Geschmäcke wider, die Verbier so einzigartig machen.

Mit 32 luxuriösen Zimmern und Suiten ist La Cordée ein außergewöhnlicher Ort mit Leidenschaft für Service und bietet die besten Einrichtungen wie unser gastronomisches Restaurant und Bar, Schwimmbad, Spa, Sauna, Hammam und Fitnessraum.

La Cordée des Alpes ist ein idealer Treffpunkt und Veranstaltungsort in Verbier mit ausgezeichneten Konferenzeinrichtungen im Zentrum des Verbier Resort, das Hotel bietet Platz für bis zu 40 Personen.

Ein warmes und entspannendes Refugium, wo Sie sich wie zu Hause fühlen werden, erwartet Sie im La Cordée des Alpes.

Unser Team

Fabrice Taulier

Chef

Originaire de Cannes, Fabrice Taulier est tombé dans la marmite de la gastronomie dès sa plus tendre enfance grâceà sa grand-mère, fervente adepte de la cuisine au feu de bois. À 19 ans, il fait ses premières armes au sein deprestigieuses maisons étoilées comme le restaurant L’Oasis (3* Michelin) à la Napoule, le Royal Gray (2* Michelin) au Gray d’Albion Hôtel à Cannes ou bien encore au Moulin de Mougins (3* Michelin). Il rejoint ensuite les cuisines parisiennes, comme chef de partie, du restaurant Le Paris (2* Michelin) au Lutétia puis Jamin (3* Michelin).En 1994, il dirige les cuisines du Mas de Candille (1* Michelin). 

Depuis Fabrice Taulier, n’a cessé de mettre son talent de chef au service des restaurants decélèbres adresses cinq étoiles en Suisse :Le Grand hôtel du Parc à Villars sur Ollon,  le Royal Plazza à Montreux, le Relais & Châteaux LeGrand Hôtel du Lac à Vevey et le Mirador Kempinski. 

Ses qualités de chef ont été récompensées à plusieurs reprises. Fabrice Taulier a notamment étéLauréat du Gualtiero Marchesi Awards 2002 et Médaille d’Or de l’Académie Culinaire deFrance. Fort de ses précédentes expériences et de son savoir-faire acquis auprès de grandschefs comme Joël Robuchon, Louis Outhier, Roger Vergé, Jacques Chibois ou bien encore Jacky Fréon(premier vainqueur du Bocuse d’Or), le nouveau Chef de Cuisine de la Cordée des Alpes  invite les hôtes à un délicieux voyage gastronomique autour des produitslocaux! 

Pour Fabrice Taulier, « la cuisine est un partage de savoir, d’amitié, de générosité, qui se marie aux produits de saisonset aux produits de proximité ».

Unsere Geschichte

Im Herzen der Alpen bietet das Wallis mehr als 4000 m hohe Berge, mehr als die anderen Alpenregionen. Die meisten dieser Gipfel waren die ersten Gipfel, die Anfang des letzten Jahrhunderts bestiegen wurden und das ist, wo unsere Geschichte beginnt. Edward Whymper eroberte den Matterhorn einige Tage vor einem italienischen Team im Jahre 1865, unser Grand Combin wurde 1857 erstmals bestiegen, und aus dieser Zeit stammt die Inspiration für La Cordée des Alpes.

Vor über 100 Jahren kamen jeden Sommer Bergkletterer aus ganz Europa in die Alpen und versuchten, unberührte Berggipfel zu besteigen. Mit ihnen würden die ersten Alpen-Touristen, Zuschauer und Wanderer mit Reisekoffer anreisen, um Sommer in den Alpen zu genießen. Die ersten Hotels wurden gebaut und die Schweizer begannen, ihr unvergleichliches Servicegefühl zu entwickeln und das alpine Urlaubserlebnis wurde geboren. Kurz darauf wurde Skifahren zum Sport. Die ersten Lifte wurden installiert und Skireisen wurde der Winterurlaub der Wahl für die Elite Europas.

Es ist aus dieser Zeit, mit einer Aufmerksamkeit auf die Details des Augenblicks, interpretiert, um den Erwartungen der heutigen Reisenden gerecht zu werden, dass wir Inspiration für die Innenarchitektur des La Cordée des Alpes genommen haben.

Bei der Ankunft spüren Sie die authentische Atmosphäre einer der aufregendsten Epochen des europäischen Alpinismus. Und um den richtigen Ton direkt von der Empfangshalle zu setzen, kombinieren Holz und Stein die Kulisse für Ihren Aufenthalt.

 Upon arrival you will feel the authentic atmosphere of one of the most exciting periods of European alpinism. And to set the tone right from the reception hall , wood and stone combine to provide the backdrop for your stay.

Mit über 30 Jahren Erfahrung in Verbier, Eigentümer Marcus Bratter und sein Team haben den ultimativen Service und Luxus für Ihren Winter oder Sommer alpine Urlaub zusammengestellt.

Unsere Philosophie

Das Hotel La Cordée des Alpes, das im Herzen der Schweizer Alpen liegt, kommt den Werten des Ökotourismus nach, um die Flora und Fauna rund um uns zu bewahren.

Diese Umweltpolitik resultiert in Maßnahmen seitens des Hotels, gefolgt von verantwortungsvollem Verhalten unserer Mitarbeiter, aber auch von unseren Gästen.

Seit der Eröffnung ist das Hotel verpflichtet:

Die Emissionen von CO2 auf Minimum zu halten und die Verwendung von Pelletheizung, welches ein Biokraftstoff ist.

Keinen Raum zu überhitzen, durch die Verwaltung der Heizung durch Computer.

Bedienung einer Lichtausschaltesystems sobald der Gast sein Zimmer verlässt.

Trennpapier / Grünabfälle / Küchenabfälle / etc. in jedem Dienst.

Sammeln aller grünen Abfälle um Biogas zu produzieren.

Zusammenarbeit mit Eco-Bagnes zur Überwachung und Verbesserung unseres Energieverbrauchs.

Reduktion von Drucken, Förderung von recyclingfähigem Papier.

Recycling von ungenutzter Seife für Menschen in Afrika.

Das Hotel wurde nur mit lokalen Materialien gebaut.

Das Hotel ist komplett mit LED-Leuchten im Außenbereich ausgestattet.

La Cordée des Alpes strengt an, seine Umweltbelastung durch die Festlegung von Zielen, die täglich erreicht werden können, zu reduzieren.

Charity

La Cordée des Alpes nimmt an vielen Charities teil, die uns Nahe am Herzens liegen.

Wir sind ein Partner der Stiftung "Make a wish", wobei das Hotel kranke Kinder unterstützt, ihre Träume zu verwirklichen. Zum Beispiel, Paragliding über den Alpen vor dem Genießen des Hotels für ein paar Tage.

In Zusammenarbeit mit der Stiftung “Théodora" begrüßt das Hotel Freiwillige, Kinder und jede Person, die dieser Stiftung zugehörig ist. Im Jahr 2014 wurde eine Lotterie organisiert und eines der Mitglieder der Stiftung gewann ein Wochenende im Hotel.

Das Hotel trägt auch zur Finanzierung eines Waisenhauses in Nepal bei.

Die CDA-Stiftung, unterstützt direkt Kinder aus dem Kinderheim in Kusunti, die an eine private Schule geschickt werden. Die Finanzierung stellt auch sicher, dass die Kinder die notwendigen Arbeitsmittel zum Lernen erhalten, wie Bücher, Stifte und Spielgeräte.

www.cordeefoundation.com

Kontaktieren Sie uns

Route du Centre Sportif 24, CH - 1936 Verbier
Telefon: +41 27 775 45 45
Email: info(at)hotelcordee.com


Folgen Sie uns auf: